RDKS-Vorteilspakete

Art.-Nr. 7084
Art.-Nr. 7ß86 Vorteilspaket
EZ PAD Vorteilspaket

Sie erhalten 28 EZ-sensor® GO und das S41 RDKS-Programmiergerät von ATEQ

Vorteile des Programmiergeräts:

  • Programmiert alle Schrader Sensoren
  • Liest alle RDKS-Sensoren aus 
  • Inklusive eingebauten OBDII-Modul
  • Inklusive 5-jähriger Lizenz für das Software-Update

Klicken Sie hier, um das sell sheet anzeigen

Sie erhalten 24 EZ-sensor® GO und das Tech450 RDKS-Programmiergerät von Bartec

Vorteile des Programmiergeräts:

  • Programmiert alle Schrader  Sensoren
  • Liest alle RDKS Sensoren aus
  • Beinhaltet eine 3-jährigeSoftware-Lizenz
  • Inklusive Modul zum Anlernen von RDKS Sensoren per OBDII und Dockingstation mit kabelloser Ladefunktion
  • Kommt mit einem 2,8“ Farbdisplay und benutzerfreundlicher, symbolbasierter Navigation

 

Sie erhalten mehrere Vorteilspakete mit dem EZ-sensor® GO und das RDKS-Programmiergerät von Schrader

EZ-sensor® PAD Vorteile:

  • Programmiert alle Schrader Sensoren
  • Liest alle RDKS Sensoren aus
  • Kann mit iOS und Android (Handy, Tablet oder Desktop) verbunden werden
  • Bietet DIREKTE UND KOSTENLOSE Software-Updates

Klicken Sie hier, um das sell sheet anzeigen

VORTEILSPAKETE

Schrader macht es für die Werkstätten immer einfacher! Unsere Vorteilspakete, die ein RDKS-Programmierungsgerät mit eingebautem ODBII-Modul und unseren marktführenden EZ-sensor® GO enthalten, wurden speziell für Werkstätten entwickelt und bieten Funktionalität und Flexibilität zu einem unschlagbaren Preis.

RDKS-Programmiergeräte & Software-Updates

Veraltete Gerätesoftware ist eine der Hauptursachen für Verzögerungen bei der Wartung des RDKS-Systems, die auf fehlende neue Anwendungen oder Anlernverfahren zurückzuführen sind. Wenn Sie Ihr Gerät auf dem neuesten Stand halten, können Sie einen schnelleren Service gewährleisten und potenzielle Umsatzverluste vermeiden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Werkstatt regelmäßig vom Gerätehersteller über die neuen Software-Updates informiert wird. Schrader empfiehlt, mindestens einmal im Monat mögliche Software-Updates zu prüfen.

Machen Sie Software-Updates zur Routine in Ihrem Geschäft:

  • Sie sollten jemanden benennen, der für die Registrierung des Programmiergeräts und die Aktualisierung des Softwares verantwortlich ist. Ein Dienstberater ist perfekt für diese Rolle, aber es könnte auch ein leitender Techniker oder Werkstattleiter sein. Achten Sie darauf, dass das RDKS-Programmiergerät mit einer E-Mail-Adresse registriert ist, die regelmäßig überwacht wird.
  • Achten Sie darauf, dass Sie auf den E-Mail-Listen sowohl Ihres Sensor- als auch Ihres Gerätsherstellers stehen. Die meisten Hersteller schicken E-Mails, wenn es ein neues Update für ihre Programmiergeräte gibt. Diese Mitteilungen erinnern Sie daran, Ihr Programmiergerät zu aktualisieren, und enthalten Informationen über die neue Abdeckung und die in der Aktualisierung enthaltenen Funktionen.